• Katzenurin entfernen - RÜCKSTANDSFREI !

    schnell Katzenurin entfernen

    Wenn Sie rückstandsfrei Katzenuringeruch entfernen wollen, müssen Sie dafür sorgen, daß der Katzenurin als Geruchsursache  aus dem Untergrund, den Sie befreien wollen, entfernt oder vernichtet wird, denn: Ist die Geruchsursache (Katzenurin) nach der Reinigung noch in der zu säubernden Oberfläche verblieben, wird es weiterhin nach Katzenurin riechen. Also benötigen Sie spezielle Geruchsneutralisierer, die die Geruchsursache, in diesem Fall Katzenurin, aus jedem saugenden Untergrund wieder entfernt. 

    Das sollte ein Katzenurin Entferner können 

    Folgende Anforderungen sollten an einen effektiven Katzenurin-Geruchsbeseitiger gestellt werden:
    1. Rückstandsfreie Geruchsbeseitigung: Der Geruchsentferner, der den Katzenuringeruch entfernen soll, muß auch die letzten Rückstände des Katzenurins rückstandsfrei aus dem Untergrund beseitigen können
    2. Wirksam auch an schwer zugänglichen Stellen: In saugenden Untergründen muß der Katzenuringeruch-Entferner auch den eingesogenen Katzenurin in der Tiefe des Untergrundes (zB Fliesenfugen oder Polster) porentief entfernen können
    3. Kein aggressives Produkt: Der Geruchsentferner sollte den Katzenurin entfernen, ohne den Untergrund zu beschädigen
    4. Selbsttätige Wirkung: Er sollte beim Entfernen von Katzenuringeruch möglichst selbsttätig arbeiten.

    Katzenurin wird durch die BactoDes Technologie direkt aus der saugenden Oberfläche entfernt

    Diesen Effekt der nachhaltigen Geruchsbeseitigung erreichen Sie mit für Mensch und Haustier unschädlichen aktiven Bakterienkulturen im Reinigungsprodukt. Diese Spezial- Mikroorganismen werden in wässriger Form direkt in die Oberfläche eingesogen. Und zwar genau dorthin, wo sich die Geruchsquelle (Katzenurin) befindet. Und so zerlegen und beseitigen sie dort die Ursache des üblen Katzenuringeruches rückstandsfrei und porentief. Wenn Sie folgende Tipps unten lesen, werden Sie erstaunt sein, wie leicht die Geruchsbeseitigung von Katzenuringeruch funktioniert.

  • BactoDes-Animal Tiergeruchsentferner

    BactoDes-Animal Tiergeruchsentferner

  • BactoDes-Clean Kennenlern-Set

    BactoDes-Clean Kennenlern-Set

  • BactoDes-Geruchskiller-Kennenlern-Set.

    BactoDes-Geruchskiller-Kennenlern-Set.

Inhaltsverzeichnis

  1. Katzenurin mit BactoDes Animal entfernen
  2. Geruchsvernichter Produkte
  3. So entfernen Sie Katzenurin aus Fliesenfugen
  4. So entfernen Sie Katzenurin aus Betonböden
  5. So bleibt das Katzenklo geruchsfrei
  6. Ähnliche Geruchsvernichter
  1. Katzenurin entfernen - Sie fragen, wir antworten
  2. Katzenurin aus Wildlederstiefel entfernen
  3. Katzenurin aus Wohnung entfernen
  4. Katzenurin aus Laminat entfernen
  5. Katzenurin von Dachboden entfernen
  6. Katzenurin aus saugendem Betonböden entfernen
  7. Katzenurin aus Teppichen und Polstermöbel entfernen

Katzenurin entfernen Inhaltsverzeichnis

Katzenuringeruch entfernen Sie mit den richtigen Geruchsvernichtern porentief direkt im saugenden UntergrundKatzenurin rückstandsfrei entfernen

In saugfähigen Materialien hält sich Katzenuringeruch besonders hartnäckig

Katzenuringeruch gehört zu den penetrantesten Gerüchen überhaupt. Das liegt an der besonderen Beschaffenheit dieses Urins. Ähnlich wie ein Lösungsmittel verteilt sich Katzenurin besonders schnell im Untergrund.
Besonders hartnäckig hält sich Katzenurin in allen Arten von saugenden Oberflächen und Materialien wie

  • Teppichboden
  • Polster und Kissen
  • Couch und Sessel
  • Matratzen und Bettzeug
  • Textilien
  • offenporigen Bodenbelägen wie Holzdielen, Kork, Linoleum, Stein etc.
  • Fliesenfugen, Beton und Mauerwerk


Ist der Katzenurin erst einmal eingesickert, haben Sie mit ?normalen? Reinigungsprozeduren keine Chance mehr, dem Problem Herr zu werden. Denn Katzenurin ist, wenn er erst in Teppich, Polster, Fliesenfugen und Co. eingedrungen ist, durch herkömmliche Reinigungsmittel so nicht mehr entfernbar.

echte Geruchsvernichter entfernen Katzenuringeruch rein biologisch

Bei der Entwicklung der BactoDes Geruchsentferner haben wir uns an der Natur orientiert. Dort werden ja bekanntlich mittels Mikroorganismen alle Arten von organischen Substanzen rückstandsfrei abgebaut.

Mikroorganismen beseitigen den Urin von Katzen und Kater rückstandsfrei

In der Natur beruhen Abbauprozesse primär auf der Stoffwechseltätigkeit von Mikroorganismen. Die BactoDes Geruchsvernichter-Lösungen enthalten solche biologisch aktiven, aber in ihrer Wirkung, völlig ungefährlichen Bakterien. (natürlich immer sachgerechte Behandlung vorausgesetzt). Sie bauen auch die Rückstände von Katzenurin selbst an den unzugänglichsten Stellen und in der Tiefe von saugenden Materialien ab. Da ihnen die stinkenden Überreste quasi als "Nahrung? dienen, erledigen die Bakterien deren Beseitigung äußerst effektiv, bis auf das letzte Molekül. So wird die penetrant stinkende Geruchsursache restlos beseitigt und der Untergrund riecht wieder neutral.

Wahre Geruchsvernichter sind dabei herkömmlichen Reinigungsmitteln oder auch Duftsprays, welche üble Gerüche lediglich überdecken, in einer Reihe von Punkten klar überlegen.

Die Vorteile von BactoDes auf einen Blick:

Biologischen Geruchsentferner-Lösungen sind:

  • biologisch in ihrer Wirkung (Mikroorganismen)
  • gesundheitlich unbedenklich für Mensch, Tier und Umwelt (natürlich immer sachgerechte Anwendung vorausgesetzt)
  • materialschonend und ohne Fleckenbildung
  • selbsttätig wirksam
  • zeit- und kraftsparend bei der Anwendung
  • gründlich und dauerhaft wirksam
  • wirtschaftlich und nachhaltig.

Selbst ältere Urinrückstände können mithilfe solcher Geruchskiller aus Böden und Möbelstücken beseitigt werden und für Geruchsfreiheit sorgen. Mit diesen effektiven Geruchsentfernern können Sie somit teure Einrichtungsgegenstände und Bodenbeläge, die sie schon entfernen wollten, vor der Entsorgung bewahren!

Mit richtiger Anwendung erzielen Sie dauerhafte Geruchsfreiheit

Entscheidend für die Wirksamkeit von BactoDes in saugenden Untergründen ist die richtige Anwendung, die kinderleicht ist: Die Mikroorganismen-Lösung muss ebenso tief wie zuvor der Katzenurin in den Untergrund einsickern, um alle Rückstände zu erreichen. Dies erreichen Sie, indem Sie BactoDes gegebenenfalls mehrmals hintereinander auf den Untergrund aufbringen und der Lösung immer wieder genügend Zeit zum Einsickern lassen. Haben sich die Bakterien erst einmal ebenso tief und flächig wie der Urin im Boden oder Gewebe verteilt, können sie dort sämtliche stinkenden Rückstände restlos beseitigen.
Ihre Wohnung ist wieder geruchsfrei ? und dies gründlich und dauerhaft!

Beispiele für saugende Untergründe, aus denen man Katzenuringeruch entfernen kann gibt es, wie oben bereits erwähnt, viele. Lesen Sie bitte dazu weiter unten die näheren Info´s und Erläuterungen, wie Sie Polster, Teppichboden, über Beton- und Estrichflächen, bis hin zu Fliesenfugen, Parkettböden usw. von den eingesogenen Rückständen des Katzenurins beseitigen können. 
Wenn Sie oben auf "Infothek" klicken, können Sie dort genaue, 1:1 nachvollziehbare Anwendungsbeispiele und Beiträge zum Thema "entfernen von Katzenuringeruch"  nachlesen. So können Sie genau nachvollziehen, wie die Geruchsbekämpfung und Geruchsbeseitigung mit den speziell gezüchteten Geruchskillern funktioniert.

Katzenuringeruch mit echten Geruchsvernichter-Produkten entfernen - Mit diesen Tipps werden Sie zukünftig den Geruch von Katzen restlos beseitigen

Es ist zweitrangig wohin Ihre Katze gepinkelt hat, ob auf Polster, Couch, Teppich, Sofa, Treppe, Fliesenfugen, Katzenklo oder Teppichboden. - Wenn der Untergrund porös und saugend ist, müssen wir den Katzenurin aus der Oberfläche entfernen. Das funktioniert am besten, in dem wir das Geruchsentferner-Produkt 1:1 mit Wasser verdünnt so auftragen, dass es an dieser Stelle in die Tiefe, zu den Katzenurin-Rückständen sickern kann. Das ist wichtig, damit wir diese Urinablagerungen auch wirklich erreichen und rückstandsfrei entfernen.

Nochmals, wichtig zu wissen: Wenn Katzen pinkeln, diffundiert oder sickert der Katzenurin sofort sehr schnell in die Tiefe. Genau dieser Umstand ist bei der Geruchsbeseitigung zu beachten. Am besten eignet sich dazu die "Nass in Nass" Behandlung. Sie funktioniert, indem man das verdünnte Produkt mehrmals in kurzen Abständen hintereinander so satt aufbringt, dass die Geruchsentferner-Flüssigkeit Zeit benötigt, zum Urin der Katzen zu sickern. Nur so erreichen Sie Tiefenwirkung und erreichen den Urin der Katzen porentief.

Flecken des Urins oder der Markierungsstellen können übrigens auch gut mit einer Schwarzlicht-Lampe, bei Dunkelheit erkannt werden. So hat man die Möglichkeit Stellen, in die die Geruchsursache eindringen konnte, noch gezielter mit dem Geruchsentferner behandeln zu können.

So entfernen Sie zukünftig schnell den Urin der Katzen aus Fliesenfugen


aus Fliesenfugen Katzenurin entfernen

Katzenurin kann auch tief in die tieferliegenden Zwischenfugen von Fliesen eindringen.

  • Dazu einfach den Tiergeruchskiller pur oder 1:1 mit beiliegender Mischflasche verdünnen.
  • Einfach so aufbringen, dass die Fugen, die sich ja etwas vertieft zwischen den Fliesen befinden, gefüllt sind. So lassen Sie einfach den Geruchskiller (am besten über Nacht) einwirken und in die Fugen, zum Katzenurin einziehen, um ihn dauerhaft zu entfernen.

Die Mikroorganismen bekommen so die Möglichkeit zum Urin, der vielleicht tief in die Fliesenfugen eindringen konnte, mit viel Zeit (z. B. über Nacht) einzusickern. So können sie die Katzenurin-Rückstände in den Poren der Fliesenfugen porentief und rückstandsfrei, dauerhaft entfernen.

So entfernen Sie zukünftig Katzenuringeruch vollkommen aus Sofa, Polster

Oberflächen von Sofa Polster, Fahrzeugsitzen usw. sind im Allgemeinen stark saugend. Allerdings befindet sich oftmals auf der Stoffoberfläche eine Appretur oder Impregnierung, die unter anderem verhindern soll, dass wässrige Flüssigkeiten schnell und einfach durch den Oberstoff dringen können. Deswegen kann man oft beobachten, dass wenn Flüssigkeiten auf solche Stoffe gelangen, diese wie abperlend wirken. Das heißt, dass eine solche Oberfläche für die ersten ca. 1-3 Minuten "abgesperrt" ist  und wässrige Flüssigkeiten somit schlecht aufnimmt. Was ja erstmal sehr vorteilhaft ist.

Gegen den Urin von Katzen ist diese Flüssigkeitsbarriere jedoch lange nicht so wirksam, wie gegen normale wässrige Flüssigkeiten.
Das heisst, dass die Katzenpippi viel schneller durch diese Appretur  ins Gewebe gelangen kann. Diesen Umstand sollte man bei der Behandlung gegen Katzenuringeruch berücksichtigen. Das erreicht man, indem man der Produktflüssigkeit viel Zeit gibt, durch die Appretur zu sickern. Deswegen gehen Sie bitte wie folgt vor:

  • Geruchsentferner 1:1 mit Wasser verdünnen Katzenurin entfernen aus Polster-Möbel
  • Mehrmals hintereinander nass in nass auf die lokalisierte Katzenurin-Stelle aufbringen, sodass der Katzenurin vollumfänglich in der Tiefe des Gewebes erreicht wird. Nur so können die Mikroorganismen die Geruchsquelle vollständig entfernen.
  • Evtl. mit geeignetem Tuch oder Folie abdecken und über Nacht einwirken lassen
  •  - fertig.

Diese so behandelte Stelle auf dem Polster können Sie beruhigt ein paar Tage mit dem jeweiligen Geruchskiller feucht halten. Die Mikroorganismen bekommen so die Möglichkeit den Katzenurin tief im Polster zu zersetzen und in den Poren zu entfernen.

Stinkende Katzen- oder Kater- Markierstellen auf Betonböden und von Betonwänden beseitigen

Der Animal-Geruchskiller wird einfach 1:1 mit Wasser verdünnt nass aufgetragen, sodass er tief in die Oberfläche einsickern kann. Nach dem Einsickern mehrmals hintereinander nochmals aufbringen, bis der Untergrund gesättigt ist.

So bleiben Katzenklos geruchsfrei

Produkt einfach 1:1 mit Wasser mischen und damit das zuvor geleerte Katzenklo auswaschen. Sie können das Katzenklo und auch die Wandungen des Klo´s gerne vor der erneuten Befüllung mit Katzenstreu noch etwas feucht nachwirken lassen. Lassen Sie bitte möglichst vor der erneuten Befüllung Ihr Katzenklo einfach austrocknen, ohne es nochmals mit reinem Wasser auszuspülen, damit die Mikroorganismen auch etwas Zeit bekommen, den Geruch nach Urin zu beseitigen.
Katzenurin entfernen Fragen und Antworten<img alt=

Thema Katzenuringeruch entfernen - Sie fragen, wir antworten und geben Tipps

Katzenurin aus Wildlederstiefel entfernen

Hallo,  meine Katze hat auf die teuren Wildlederstiefel meiner Freundin gepisst (sehr viel). Werden mir Ihre Produkte  auch in diesem Fall helfen können, den Urin meiner Katze zu entfernen und damit auch den Katzenuringeruch aus den Schuhen zu beseitigen? (Wildleder ist ja nicht so einfach) Grüße M.
Auch im Bereich Wildleder können die Mikroorganismen gut den Urin Ihrer Katze entfernen und werden Ihnen somit gute Dienste leisten. Einfach den Geruchsbeseitiger BD-Animal in einer Mischung 1:1 mit Wasser so tief einwirken lassen, wie der Katzenurin vermutlich eingezogen ist. (Katzenurin zieht schneller in die Oberfläche ein als Wasser) Diese Tiefenwirkung, die beim Entfernen von Katzenurin sehr wichtig ist, erreichen Sie, wenn Sie das Geruchvernichter-Produkt mehrmals kurz hintereinander auf das Wildleder sprühen. Bitte jeweils sofort wieder einsprühen, wenn die Flüssigkeit wieder eingesogen wurde. Dann langsam trocknen lassen! Bei Bedarf, den Vorgang wiederholen! Dann sollte vom Katzenurin  nichts mehr zu riechen sein! Sie können danach, im getrocknteten Zustand, evtl. mit einer speziellen Wildlederbürste, die Schuhe wieder auffrischen.
Weiterhin viel Gelingen bei der Geruchskontrolle, Ihr Team von Geruchskontrolle.de

Katzenurin aus Wohnung entfernen

Sehr geehrte Damen u. Herren, eine Katze war ca. 2 Wochen in einer Wohnung eingesperrt. Sie pinkelte überall hin, weil sie natürlich keine Katzenklos usw. hatte.. Es stinkt fürchterlich und der Gestank ist kaum auszuhalten. Ich kann nicht lokalisieren wohin überall uriniert wurde. Ich nehme an, ich muß die ganzen Böden, Tapeten u. Schränke bis ca. 40cm hoch mit dem Produkt einweichen, um den Katzenuringeruch zu entfernen? Es gibt Fliesenböden, Rauhfaser-Tapeten, Möbel. Wie soll ich vorgehen? Leider wurden die Böden schon mehrmals mit Essigesenz behandelt. In welchem Verhältnis sollte ich Ihren Geruchsvernichter verdünnen? Für wie viel Quadratmeter reicht 1l Produktflüssigkeit? Mit freundlichen Grüßen W. P.
Hallo W.P.
ja, das ist ein Fiasko! Aber nicht unmöglich!
Bitte verwenden Sie B.D-Animal und gehen Sie folgendermaßen vor: Zuerst schließen Sie alle Türen und lüften jeden Raum, der ein Fenster hat gründlich! Warum? Weil es durchaus sein kann, daß die Katze nur an spezielle Stellen gepinkelt und diese Stellen als Katzenklo verwendet hat!! Wenn Sie dann, nach dem Lüften (Fenster wieder geschlossen) und bei geschlossenen Türen sicher sind, welche Räume wirklich stinken, können Sie die anderen Räume ausklammern.
Behandeln Sie dort zuerst die Fliesen und nässen Sie diese so mit BD-Animal ein, dass die Produktflüssigkeit in den Fliesenfugen möglichst über Nacht in den Fugen der Fliesen stehen bleibt. Gleichzeitig sollten Sie nach dem Lüften die Polster und Teppiche etc. auf den typischen Geruch überprüfen. Auch da gilt, daß Katzen gerne an einzelne spezielle Stellen pinkeln. Wenn Sie so die Räume getrennt Geruch-prüfen, können Sie auch schnell die nicht bepinkelten Räume ausklammern und sparen so viel Zeit und Material beim Entfernen des Katzengestankes.
Wenn Sie zufällig eine Geldscheinprüflampe oder eine Schwarzlichtlampe zur Hand haben, können Sie auch nach den Urinkristallen direkt suchen, die Sie dann bei Dunkelheit gut ausfindig machen können. 
Dass Sie mit Essigessenz vorgereinigt haben, ist kein Problem, sofern er auch in den Fugen gut abgetrocknet ist. Sie sollten darauf achten, daß die Anwendungsflüssigkeit auf trockenen Fugen angewendet wird, damit sie tiefer in die Fugen eingesogen werden kann. Kümmern Sie sich dann erst bitte um die Tapeten und Möbel....
Wieviel Material Sie benötigen hängt von den Untergründen und deren Saugfähigkeit ab. Wenn wir von einer Mischung  1:1 mit Wasser ausgehen, haben Sie 2 Liter Anwendungsflüssigkeit aus 1 Liter. Je nachdem, wie groß die Fliesen sind (es kommt Hauptsächlich auf die Fugen der Flisen an), sollten Sie so ca.5-10m² weit kommen. Wenn Sie weitere Fragen haben, können Sie auch gerne ein Mail an info@profichemie.de schicken. Wenn Sie diese Tipps umsetzen, wird Ihnen das weiterhelfen und Sie werden den Geruch dieser Katze mitsamt ihren Hinterlassenschaften restlos entfernen. Ich wünsche Ihnen viel Erfolg bei der Geruchskontrolle?.
Ihr Samuel Schneider

Hallo, wir wohnen im Souterrain und haben 4 kastrierte Katzen, die dort ein und ausgehen, wie sie wollen. Leider sind nicht alle Katzenbesitzer so umsichtig und so kommt häufig ein unkastrierter Kater "zu Gast", der dann genüßlich unsere Wohnung markiert. Nun stinkt es mir gewaltig. Allerdings kann ich nicht den genauen Fleck orten, wo er hin markiert. Ihr Geruchsentferner kann doch logischerweise nur wirken, wenn er genau auf die Ursache des Geruches gesprüht wird. Was kann ich tun? LG F.H.
Hallo Frau F.H.
Sie verwenden bitte BD-Animal dort wo es am meisten stinkt großflächig! Bitte beachten Sie die Tiefenwirkung. In unserem Blog geruch-24.de wird das genau beschrieben. Sie können sich auch gerne eine sogenannte "Schwarzlicht-Lampe" zulegen, mit der man Urinablagerungen und die Urinkristalle im abgedunkelten Raum sehr gut sehen kann! (In Kürze werden Sie das auch hier direkt bestellen können!) So können Sie auch punktueller und gezielter vorgehen! Ich hoffe, wir konnten Ihnen gut weiterhelfen!

Hallo, wir brauchen dringend Hilfe, wir mein Mann, meine kleine Tochter u. ich ziehen demnächst in ein Mietshaus ein. Unsere Vormieter hatten 6 Katzen im Keller und dieser wurde auch leider als Katzenklo missbraucht, der Gestank ist wirklich übel, der zieht durch das ganze Haus. Wir sind so verzweifelt, dass der Geruch nicht zu entfernen ist, weil die Katzen wohl über Monate wenn nicht sogar über Jahre im Keller gelebt haben :( . Kann man da noch was machen, besteht Hoffnung ? verzweifelte Grüße F.E.
Hallo F.E.
da brauchen Sie überhaupt nicht zu verzweifeln, denn wenn wir sogar alte öffentliche, stinkende Toiletten geruchsfrei bekommen, funktioniert das mit Ihrem Keller auch.... Leider weiß ich nicht wie der Kellerboden beschaffen ist. Ich nehme mal an, dass es normaler Estrich ist. Der ist natürlich sehr saugfähig. Zuerst wird der Boden, wenn noch nicht geschehen, oberflächlich mit BactoDes-Animal gereinigt. Mischung 1:1 mit Wasser. Dabei darf der Geruchsvernichter auch schön tief in den Estrich einsickern. Wenn der Boden schön gesäubert wurde, lassen Sie ihn am besten mit BD-Animal nochmals richtig ein, damit die Geruchskiller den tiefsitzenden Urin auch erreichen. Wichtig ist, dass die Mikroorganismen im Produkt auch so tief in den Boden eindringen können, wie der Urin auch eingesogen wurde! Dort tief im Estrich wird der Katzenurin-Geruchsherd  dann zersetzt und eliminiert! Bei Bedarf ist dieser Vorgang zu wiederholen. Wichtig: Bitte vergessen Sie dabei auch die Fußleisten-Region an der Wand (ca 50-80cm hoch) nicht zu behandeln. Gruß Samuel Schneider

Wir haben ein Haus geerbt indem vorher Katzen lebten. Die Katzen haben ihren Urin in der ganzen Wohnung verteilt und er ist durch den Teppich in die Spanplatten eingezogen, es stinkt ganz schön wiederlich. Meine Frage: Wie bekomme ich den Geruch aus den Spanplaten wieder raus, ich weis auch nicht wie lange sich der Urin schon in den Spanplatten befindet, kann durchaus schon ein paar Jahre sein. Brauche dringend HIIILLLFFFEEE!!! MadMax
Hallo MadMax,
den Uringeruch bekommt man auch aus Spanplatten wieder raus, indem man die Urinflecken (sieht man meistens durch leichte Verfärbungen) richtig satt mit BD-Animal oder Clean besprüht. Wenn keine Flecken vorhanden sind, muß man eben die lokalisierten Flächen der Spanplatten besprühen und langsam wieder eintrocknen lassen! Wichtig: Überall, wo Urin hinkam, müssen auch die Geruchskiller hin! Deshalb müssen sie auch in die Spanplatten eindringen um den Urinresten dort den Garaus zu machen! 
Ich denke mal, dass es sich um Verlegeplatten handelt, die auch mal kurzfristig Nässe vertragen können. Das ist immer vorher abzuklären. Zur Not kann man die kleinen behandelten Flächen nach der Nass in Nass-Behandlung und Trocknung auch mit einer kleinen Schleifmaschine kurz nochmals ebenschleifen Gruß Samuel Schneider

Entfernen von Katzenuringeruch aus Fliesenfugen

Hallo liebes Geruchskontrolle.de Team,
folgendes Problem: Unsere Katze hat mehrfach auf einen Fliesenboden gepinkelt. Die in die Fugen gesickerte Katzenpisse stinkt bestialisch. Fläche ca. 2-3 m².  Wie sollte man womit vorgehen? MfG G.S.
Hallo G.S.,
Einfach die schmutzigen Fliesen mit BactoDes-Clean nass Grundreinigen. Bitte nicht mit reinem Wasser vorwässern. Nach der Grundreinigung lassen Sie das BD-Clean einfach satt in den Fliesenfugen stehen. Sodass es weiterhin (am besten über Nacht) tief in die Fliesenfugen einsickern kann. Also die Flüssigkeit des Geruchsvernichters sollte in den Vertiefungen der Fugen so nass aufgebracht werden, dass sie dort die Fugen praktisch voll ausfüllt. So hat der Geruchsentferner genügend Kapazität zum Urin Ihrer Katze einzusickern.
Der Vorteil des Reinigers ist, dass er die Reinigung und die Geruchsbeseitigung in einem Arbeitsgang erledigt! 
Sind die Fliesen schon äußerlich sauber, können Sie auch, wenn schon vorhanden, das BD-Animal verwenden!
Bei weiteren Fragen rufen Sie bitte einfach kurz durch?
Freundliche Grüße Ihr Samuel Schneider - Geruchskontrolle.de

Katzenurin aus Laminat entfernen

Meine lieben Katzentiere, bestehend aus 2 Katzen und einem kastrierten Kater pinkeln seit einiger Zeit überall hin - vornehmlich auf den Laminatboden, Fensterbretter und Schreibtische. Da man die Lackerln leider nicht immer gleich entdeckt, möchte ich wissen ob ich ihr Mittel auch zum aufwischen des Laminatbodens verwenden kann. Da man den ja nur nebelfeucht wischen kann, möchte ich wissen, wie ich beim Wischen und Entfernen vom noch vorhandenen Katzenurin vorgehen soll und ob Ihr Enzymreiniger auch hier gegen die Unsauberkeit meiner Katzen hilft und ob wir diesen Gestank wieder los werden. Vielen Dank und viele Grüße Sonja!
Hallo Sonja,
diese Frage ist berechtigt, da die Geruchsvernichter ja auf Wasserbasis hergestellt wurden und der Untergrund somit auch feuchtigkeitsresistent sein muss! Da Laminat meistens nicht feuchtigkeitsresistent ist, müssen Sie sich nach den Herstellerangaben richten. Selbst wenn Sie nur nebelfeucht wischen dürfen, können Sie guten Erfolg bei der Geruchsbeseitigung haben, weil ja diese Nebelfeuchte auch in die Ritzen eindringt.
In diesem Fall würde ich Ihnen BactoDes®-Animal empfehlen, weil dieses Produkt eine sehr hohe Dichte an Mikroorganismen aufweist, kombiniert mit wenigen Reinigungstensiden und somit anstelle Ihres bisherigen Reinigungsmittels gut auch als Bodenreiniger verwendet werden kann. Das Einzige, das Sie beim nebelfeuchten Wischen beachten müssen ist, dass Sie unter Umständen mehrmals wischen müssen. Die Wischintervalle sollten aber zu Beginn mind. 1 x pro Tag erfolgen. Anfänglich 1:1 mit Wasser verdünnt, später reicht meist 1:5-1:10 oder eine noch höhere Verdünnung zur Unterhaltsreinigung. (muß im Einzelnen den Gegebenheiten entsprechend selber ausprobiert werden, weil diese eben überall unterschiedlich sind).... Wenn Sie so vorgehen, entfernen Sie nach und nach den Katzenurin. Ich hoffe, ich konnte Ihnen so weiterhelfen, Ihr Samuel Schneider

Hallo, mein kranker Kater pinkelt leider öfters auf unseren unversiegelten Dielenboden. Manchmal ist es doch leider eingezogen. Können Sie uns gegen diese Unsauberkeit, die ja krankheitsbedingt ist, helfen?
Können Sie uns ein Produkt empfehlen, das nicht das Holz schädigt oder angreift, aber trotzdem hilft, den Gestank nach Urin zu entfernen? LG Britta

Hallo Britta,
unsere Produkte sind auf Wasserbasis hergestellt. Deswegen können wasserempfindliche Böden durchaus auch Schaden nehmen, wenn man nicht die Qualität des zu behandenden Bodens beachtet. Es kommt nun darauf an, wie empfindlich Ihr Boden ist. Ist es ein Vollholzboden, Parkettboden, Furmierparkett mit Trägermaterial (sehr empfindlich). Hierzu sollten Sie einen Fachmann zu Rate ziehen. Es kommt auch darauf an, wie Sie bisher Ihren Boden feucht wischen konnten. Wichtig wäre zu wissen, in wie weit sie auch die Fugen behandeln können, weil ja dort der Urin des Katers wahrscheinlich am tiefsten einsickern konnte! Bitte achten Sie auf die Herstellerangaben zur Reinigung. Die schonendste Art zu reinigen ist die nebelfeuchte Reinigung.
Dazu nehmen Sie bitte entweder BD-Clean oder Animal. Den Bodenlappen sollten Sie dann so stark auswringen, dass der empfindliche Fußboden nur leicht feucht behandelt wird. Sind Sie auf eine nebelfeuchte Reinigung beschränkt, müssen Sie die Urinstellen mehrmals reinigen.
Ich hoffe, ich konnte soweit weiterhelfen.
Ihr Samuel Schneider

Katzenurin vom Dachboden entfernen

Guten Abend, wir haben ein Problem auf dem Dachboden. Die Katzen und Kater des Vorbesitzers haben den Dachboden als Katzenklo benutzt. Die Fußbodenbretter sowie die Isolierung/Dämmung wurden bereits entfernt. Jedoch sieht man einige Spuren in den Balken/Dachpfetten nicht nur, sondern der gesamte Dachboden riecht extrem nach Katzenurin. Wie kann man diesen Geruch beseitigen? Haben Sie eine Lösung für mein Problem? Kann ich mit Ihren Produkten diesen fiesen Geruch wieder gänzlich entfernen? Mit freundlichen Grüssen Andreas
Hallo Andreas,
ja, wenn Sie folgendermaßen vorgehen, entfernen Sie nicht nur den Geruch, sondern entfernen auch gleich noch den Urin Ihrer Katzen, der ja die Geruchsursache ist, mit weg. Bitte alles Vollholz, das mit Katzenurin kontaminiert ist, mit BactoDes-Animal (1:1 mit Wasser verdünnt) satt einsprühen. Weil Holz normalerweise stark saugt, bitte auch die Geruchsvernichter so tief einwirken und einsaugen lassen, wie auch der Urin ins Holz eindringen konnte. (Tiefenwirkung) Sollten Sie noch weitere Fragen haben, können Sie uns auch jederzeit anrufen: Tel. 07062 9242722
Viele Grüße, Ihr Geruchskontrolle-Team

Katzenurin aus saugendem Betonböden entfernen

Hallo, wir haben folgendes Problem: Wir haben drei Katzen und waren vor kurzem 2 Wochen im Urlaub. In der Zeit haben sich Freunde um die drei Halunken (2 Katzen und 1 Kater) gekümmert. Es scheint aber so dass unsere drei Katzen nicht mit unseren Freunden zurecht kamen. Als wir wieder daheim waren haben wir mehrere Ecken ausfindig gemacht, wo hinuriniert wurde, was nun ja leider sehr unangenehm riecht. Überwiegend wurde auf einem Betonboden gemacht der natürlich den Katzenurin aufgenommen hat. :-(  Zwei andere Katzenurinstellen waren auf dem Laminatboden, den wir einfach ausgewechselt haben. Aber was macht man nun bei den Stellen wo der Urin eingesaugt wurde? Für einen Hilfreichen Tip  gegen diesen Gestank und wie wir ihn möglichst restlos entfernen können, wäre ich Ihnen sehr Dankbar. Liebe Grüße H.J.
Hallo H.J.
den eingesogenen Uringeruch bekommen Sie mit BactoDes-Animal weg, wenn Sie die dafür notwenige Tiefenwirkung bei der Behandlung beachten. Auf Betonböden erreicht man die Tiefenwirkung, indem man mehrmals kurz hintereinander, (ohne zu warten, dass der Geruchsentferner zwischen den Behandlungen eintrocknet) soviel Geruchsvernichter aufbringt, dass er in die Tiefe zum Katzenurin in den Betonboden versickern kann.
In unserem Service-BLOG können Sie noch mehr über die Tiefenwirkung nachlesen: www.geruch-24.de
Wenn Sie so vorgehen, haben Sie den Katzenuringeruch los! 

Katzenurin aus Teppichen und Polstermöbel entfernen

Halli Hallo, ich habe hier schon einige Tipps gelesen zur Entfernung von Katzenuringeruch aus Teppichen und Polstermöbeln. Meine Fellknäule haben irgendwann einmal die Bettdecke meines Sohnes für sich entdeckt. Ich habe die Decke schon mehrfach durchgekocht, sodass auch keine Flecken mehr da sind, aber die Katzen tun es, falls sie doch mal heimlich ins Kinderzimmer kommen, immer wieder, sodass ich vermute es sind noch feine Gerüche in der Decke. Gibt es solche Geruchskiller auch als Waschmittel? Vielen Dank schon mal! LG Carmen
Hallo Carmen, 
zum Entfernen der Reste des Katzenuringeruches in der Decke, verdünnen Sie einfach das BD-Animal 1:3-1:8 mit Wasser.  Weichen Sie diese Decke bitte dort ein. Ruhig auch mal über Nacht wirken lassen. Dann mit Wasser abspülen und trocknen lassen. Sind diese Uringerüche aber stärker, sodass man nicht mehr von "Resten" (nach einer bereits  erfolgten Reinigung) sprechen kann, dann einfach etwas dicker anwenden (1:2-1:5 mit Wasser). Je nach dem bitte evtl. auch etwas länger einweichen lassen. Denn längeres Einweichen kann alleine schon sehr viel bei der Geruchsbeseitigung bringen.  Sie können in diesem Fall auch die Decke, wenn die Einwirkzeit zu kurz war, nachdem Sie bereits getrocknet ist und noch immer etwas müffelt, nochmals in die gleiche Flüssigkeit einweichen, wenn dieser Ansatz nicht zu alt geworden ist (etwa 4-7 Tage). Wenn Sie so vorgehen, würde es mich stark verwundern, wenn Sie den Geruch nicht wieder sehr schnell entfernen würden. Bei weiteren Fragen, melden Sie sich bitte einfach nochmals! Viel Erfolg bei der Geruchskontrolle,
Ihr Samuel Schneider

Katzenuringeruch aus Matratze entfernen

Hallo, hätte gerne gewusst, ob der Katzenurinentferner auch für die Wena...texxmatratze und Bettdecke anwendbar ist und ob er den Geruch nach Katzenurin auch zuverlässig und auf Dauer vernichtet? Vielen Dank für die Hilfe Mit freundlichen Grüßen T.R.
Inhalt: Hallo T.R.,
ja, auch hier werden die Geruchsvernichter wirken! Diese Marken-Matratzen haben soviel ich weiß den Vorteil, daß man sie komplett abziehen kann! Es heißt ja auch, daß der Bezug dieser Matratzen Feuchtigkeitsundurchlässig sei! Das können Sie ja jetzt prüfen, weil der Katzenurin demnach eigentlich nicht bis in die Matratze selber durchgedrungen sein dürfte! Einfach die Matratze abziehen und die Katzenurin-Flecken mit BD-Clean oder Animal behandeln. Viele Grüße zurück vom geruchskontrolle.de-Team

4.86 / 5.00 of 508 geruchskontrolle.de customer reviews | Trusted Shops