it-recht kanzlei

Effektiv Gerüche entfernen durch effektive Geruchsbeseitigung - Wie geht das?

07.11.2017 10:19

Geruchsneutralisation und Geruchsbeseitigung wie vom Profi

So unterschiedlich wie wir Menschen sind, so verschieden ist bei uns auch die subjektive Wahrnehmung von Gerüchen. Was für den einen wohlriechend und vielleicht mit schönen Erinnerungen verknüpft ist, kann für den anderen unter Umständen eher abstoßend und übelriechend wirken. Neben Gerüchen, die wir allgemein als Duft einordnen, selbst wenn sie nicht von allen gleich gern gemocht werden, existieren aber in unser aller Leben immer auch wieder Gerüche, über die jeder die Nase rümpft. Zu diesen unangenehmen Gerüchen zählen unter anderem der Geruch nach Katzenurin,  Erbrochenem, Buttersäure oder auch fauligen Abflüssen und Abfällen. In vielen Fällen tritt durch diese Gerüche eine starke Belästigung auf, der man gern mit Geruchsneutralisation und Geruchsbeseitigung zu Leibe rücken möchte.

Geruchsneutralisation und Geruchsbeseitigung selbst durchführen

Wie für alles andere, gibt es auch in Sachen Geruchsneutralisation und Geruchsbeseitigung kompetente Profis, die sich diesem Übel annehmen. Doch wählt man diesen Weg, sind damit immer auch höhere Kosten und eine längere Wartezeit verbunden. Um in den eigenen vier Wänden oder auch im Auto eine fachgerechte Neutralisierung und Beseitigung von Gerüchen durchzuführen, genügt es, wenn man weiß, woher der stinkende Geruch kommt und wie man ihn mit einem einzigen Mittel beseitigen kann.

Gerüche, die uns das Leben schwer machen, stammen meist von Überresten, die sich an den Stellen festgesetzt haben, wo man auf die herkömmliche Weise nicht eben mal mit dem Wischlappen hinkommt. Diese unzugänglichen Stellen können unter anderem Ritzen und Fugen im Fußbodenbelag, Abflussrohre, hinter der Tapete, tiefere Ebenen im Polster oder auch im Teppich sein. Aber auch die Polster der Autositze und Fußmatten oder der poröse Boden im Heizungskeller können davon betroffen sein. Es ist also in aller Regel erst einmal wichtig, die genaue Stelle zu lokalisieren und den störenden Gestank klar zu definieren. Ist vielleicht Heizöl über den Boden gelaufen? Wurde auf den Teppich erbrochen? Hat die Katze auf die Couch gepinkelt? Oder hat sich der Abfluss durch fetthaltiges Abwasser mit ranzigen Überresten zugesetzt?

Herkömmliche Methoden und Putzmittel helfen meist nicht, um schlechte Gerüche dauerhaft zu entfernen

Es liegt aber nicht immer nur daran, dass man manche Stellen einfach nur schwer erreichen kann. Oftmals liegt es auch einfach in der Natur der Sache, dass herkömmliche Putzmethoden und –mittel einfach nicht ausreichen, um die stinkenden Ursachen zu beseitigen.

Einige Gründe:

  • wohlriechende Putzmittel überlagern den Geruch nur kurzzeitig
  • handelsübliche Reinigungsmittel bekämpfen nie die Ursache, sondern wirken nur oberflächig
  • porentiefe Reinigung ist bei porösen und saugfähigen Oberflächen nicht möglich oder nur mit schädlichen Nebenwirkungen zu bewerkstelligen
  • manche Putz- und Reinigungsmittel schädigen die Oberfläche durch aggressive chemische Zusätze

Doch wer will schon den Teppich fluten, die Couch unter Wasser setzen oder die Fugen zwischen den Bodenfliesen entfernen, um an die übelriechenden Verursacher der Geruchsbelästigung zu kommen? Um effektiv und nachhaltig Geruchsneutralisation und Geruchsbeseitigung bewerkstelligen zu können, bedarf es eines speziellen Mittels, das sich genauso verhält, wie die geruchsauslösenden Restbestände in den Teppichfasern oder Fugenporen.

BactoDes wirkt effizient bei Geruchsneutralisation und Geruchsbeseitigung

Im Gegensatz zu handelsüblichen Reinigern und herkömmlichen Putzmethoden wirkt BactoDes aufgrund seiner völlig biologischen Zusammensetzung und Technologie anders und damit effizienter. Denn in BactoDes sind kleinste Mikroorganismen enthalten, die organische Rückstände, Ablagerungen und Verschmutzungen auf natürlichem Wege zersetzen und so die Ursache für schlechte Gerüche nachhaltig eliminieren.

Die einzigartigen Vorteile von BactoDes:

  • tiefenwirksam
  • selbsttätig wirksam
  • umweltfreundlich
  • biologisch abbaubar
  • leicht anzuwenden
  • unbedenklich für Mensch und Tier
  • schonend zu Oberflächen

Gibt man den in BactoDes enthaltenen Bakterien Wasser hinzu und sprüht mit dieser Mischung die betroffene Stelle ein, beginnen diese Mikroorganismen sofort selbsttätig mit der Arbeit. Sie dringen schnell bis in die tiefsten Ebenen und abgelegen Winkel vor, um dort alle organischen Rückstände zu zersetzen. Dabei spalten sie auf natürlichem Wege alle organischen Ablagerungen und Rückstände auf, so dass eine porentiefe Reinheit entsteht. Somit lässt sich die Ursache des üblen Geruchs restlos bekämpfen. Darüber hinaus verbleiben die Bakterien aber an diesen Stellen. Sobald allerdings die behandelte Stelle wieder getrocknet ist, verkapseln sie sich wieder zu kleinen inaktiven Sporen, die aufgrund ihrer nicht pathogenen Natur völlig ungefährlich sind. Dadurch ist eine professionelle Geruchsneutralisation und Geruchsbeseitigung ganz einfach auch selbst durchführbar.

BactoDes Geruchsneutralisierer lassen sich vielfältig zur Geruchsbeseitigung anwenden (H3)  

Sofern Geruchsbelästigungen eine organische Ursache haben, kann BactoDes zum Einsatz kommen.

Anwendbar bei folgenden Gerüchen nach:

  • Urin
  • Erbrochenem
  • ranziger Milch
  • Buttersäure
  • Heizöl
  • Schmierstoffen
  • Tieren
  • Abfall
  • Abfluss
  • u.v.m.

Dabei kann diese innovative Art von Geruchsneutralisierer bei der Geruchsbeseitigung durchaus in verschiedenen Bereichen Anwendung finden. Denn es gibt immer irgendwelche Gerüche, die unseren Nasen nicht wirklich schmeicheln.

Beispiele für die verschiedenen Anwendungsbereiche:

  • Private Haushalte
  • Tierzucht
  • Veterinärmedizin
  • Altenpflege
  • Kläranlagen
  • Lebensmittelverarbeitung
  • Fahrzeugaufbereitung
  • Öffentlicher Nahverkehr
  • u.v.m.

Durch die nicht pathogene Eigenschaft der Bakterien in BactoDes werden diese der Bakterien-Klassifizierung 1 zugeordnet, weswegen sie bei sachgerechter Anwendung auch dort unbedenklich anwendbar sind, wo sie mit Menschen und Tiere in unmittelbaren Kontakt damit kommen könnten.

Fazit

Um eine effektive Geruchsneutralisierung und Geruchsbeseitigung erzielen zu können, kann man mit BactoDes wie ein Profi selbst zu Werke gehen. Die einfache Handhabung macht es möglich, selbst schwer zugängliche Stellen zu erreichen, um organische Rückstände in Tapeten, in Fasergeweben, in Abflussrohren oder auch in porösen Untergründen wie Badezimmerfugen und Kellerboden zu beseitigen. Durch die nicht pathogenen Bakterien in BactoDes ist das Mittel zudem sehr umweltfreundlich und gefahrlos selbst da anzuwenden, wo mit frischen Lebensmittel hantiert wird oder sich Tiere und Kleinkinder aufhalten.

Selbsttätig wirkende Mikroorganismen schonen dabei nicht nur Natur, Zeit und Geld, sondern auch die Nerven. Denn aufwendiges und kraftraubendes Putzen mit wenig Aussicht auf Erfolg gehört mit BactoDes der Vergangenheit an. Eine Schädigung der zu reinigenden Stellen tritt nicht auf und so muss beispielsweise ein verunreinigtes Sofa nicht mehr entsorgt werden, nur weil man die befleckten Stellen und die im Inneren abgelagerten Rückstände nicht entfernen kann. Zudem kann man mit diesem Geruchsneutralisierer die Geruchsbeseitigung wirklich nachhaltig bewerkstelligen. Denn die behandelten Stellen werden absolut porentief rein und weisen nach der Behandlung keine Rückstände mehr an organischen Verunreinigungen auf.


Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.
  • * Alle Preise inkl. gesetzlicher USt.
    Informationen zur Berechnung des Liefertermins finden Sie hier.