Katzenenurinentferner

16.07.2017 06:35 | Wie Sie jeden Tierurin entfernen erfahren Sie hier

Der richtige Katzenurinentferner vereinfacht die Sache

Mit ihren grazilen Bewegungen, ihrer anmutigen Schönheit und ihrem betörenden Schnurren erobern kleine und große Stubentiger das Herz ihrer Besitzer immer wieder im Sturm. Doch wussten Sie, dass eine Katze sich an ein Hindernis gerade einmal für rund zehn Minuten erinnern kann? Aus einer 2007 veröffentlichten Studie geht hervor, dass die Samtpfoten nur über ein begrenztes visuelles Erinnerungsvermögen, dafür aber über ein großes Muskelgedächtnis verfügen. Was hingegen herausragend ist, ist ihre Geruchswahrnehmung. So ist es nicht verwunderlich, dass die geliebten Vierbeiner auch dann noch Gerüche wahrnehmen, wenn wir unsere Nase schon längst anderswo reinstecken. Ausgenommen ist da wohl der penetrante Geruch von Katzenurin. Der ist selbst für uns Menschen sehr lange wahrnehmbar, und wohl niemand empfindet ihn als sonderlich angenehm. Sollte also eine Katze einmal in der Wohnung markiert oder uriniert haben, riechen wir das noch lange Zeit. Da Katzen aber eine solche Stelle immer wieder gern für weiteres Urinieren aufsuchen, sollte mit einem effizienten Katzenurinentferner der Geruch restlos und dauerhaft beseitigt werden.

Hinweis: Hat eine Katze einmal eine Stelle markiert, ist es sehr wahrscheinlich, dass sie erneut auf diese Stelle uriniert!

Welches Mittel ist als Katzenurinentferner gut geeignet?

Katzenurin enthält unter anderem Aminosäuren, die man auch Felinine nennt. Diese entfalten sich an der Luft und werden durch den Sauerstoff in Pheromone umgewandelt. Damit teilt sich also jede Katze ihren Artgenossen mit. Umgekehrt wird sie so die Stelle immer wieder finden. Bevor man sich ein geeignetes Mittel zum Katzenurin entfernen für eine solche Stelle kauft, sollte man aber auch wissen, dass der sehr dünne Urin von Katzen jede saugfähige oder auch poröse Oberfläche sofort durchdringt und sich in die allertiefsten Ebenen von Teppich und Polstern beispielsweise vorarbeitet und dort festsetzt.

Herkömmliche Reiniger oder auch Katzenurin Hausmittel können maximal oberflächig für erste Hilfe sorgen. Vielleicht kann man die oberste Stoffschicht auch noch etwas trockenreiben. Was aber bleibt, sind die organischen Verschmutzungen unter der Oberfläche und die penetranten Geruchsstoffe, die sich selbst mit duftenden Haushaltsreiniger oder strenger Essigessenz nicht beseitigen lassen. Denn die in der normalen Haushaltschemie verwendeten Duftstoffe neutralisieren den Katzenuringeruch nicht, sondern überlagern diese nur für eine kurze Zeit. Versuche, Wasserstoffperoxid als Katzenurinentferner zu benutzen, sind auch nicht wirklich zufriedenstellend gewesen. Denn obwohl dieses Mittel den scharfen Geruch dann doch irgendwann beseitigt und auch die organischen Verschmutzungen beseitigen konnte, ist Wasserstoffperoxid nicht geeignet. Der Grund liegt in seinen äußerst schädlichen und aggressiven Eigenschaften, die selbst den farbenfrohesten Teppich verblassen lassen oder aus ihm einen Schweizer Käse machen.

Man braucht also einen Katzenurinentferner, der selbsttätig wirksam wird, der zur behandelten Oberfläche, sowie zu Mensch und Tier mild und schonend ist und zudem leicht angewendet werden kann und auch an die unzugänglichsten Stellen gelangt.

BactoDes-Animal hat sich als Katzenurinentferner bestens bewährt

Um dem Urin von Katzen  effizient zu Leibe rücken zu können, bedarf es schon eines Katzenurinentferners, der speziell an die natürlichen Gegebenheiten angepasst und entwickelt wurde. BactoDes-Animal enthält feinste Mikroorganismen, die sich in flüssiger Form ebenso schnell in den einzelnen Ebenen einer Oberfläche einbringen lassen, so dass sie selbst jene Punkte erreichen, wo der Putzlappen niemals hinkommt. Dort beginnen die kleinen ungefährlichen Bakterien mit ihrer Arbeit und zersetzen die Geruchsstoffe sowie die organischen Verunreinigungen, so dass man die beschmutzte Stelle später als porentief rein ansehen kann.

Wichtige Fakten zusammengefasst

  • Regulär Reiniger neutralisieren den Katzenuringeruch nicht, sie bieten daher keine dauerhafte Geruchsentfernung.
  • Wasserstoffperoxid, das oft zum Katzenurin entfernen empfohlen wird, schädigt die Oberfläche vieler Materialen und ist damit zum Entfernen von Katzenurin ungeeignet.
  • Der Geruchsentferner BactoDes-Animal entfernt Katzenuringeruch dauerhaft, ist biologisch abbaubar und reinigt dank eingesetzter Mikroorganismen alle Oberflächen auf sanfte Weise.

Kommentar eingeben

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.