it-recht kanzlei

Katzenpuller Geruch entfernen

16.07.2017 06:48

Katzenpuller Geruch sollte nicht überlagert, sondern restlos entfernt werden

Heutzutage zählen Katzen zu den wohl beliebtesten Haustieren. Deutschlandweit gibt es rund acht Millionen Katzenbesitzer. Doch nicht immer ist das Zusammenleben mit einem Stubentiger nur vom verspielten Schmusen und kuscheligen Momenten geprägt. Denn jeder Katzenliebhaber wird es aus den unterschiedlichsten Gründen schon einmal erlebt haben, dass die sonst so saubere Fellnase beispielsweise auf den Teppich, in die Polster oder auch an schwer zugängliche Stellen uriniert. Dieser Katzenpuller Geruch brennt sich förmlich in die Erinnerung jedes Katzenliebhabers ein, denn er enthält unter anderem Aminosäuren, sogenannte Felinine, die sich in der Luft entfalten und schließlich in ein Pheromon umgewandelt werden.

Tipp: Um eine restlose Entfernung des Katzenurins erwirken zu können, empfehlen wir den BactoDes-Animal Katzenurin-Geruchsentferner.

Warum man Katzenpuller Geruch unbedingt entfernen sollte

Es dürfte hinlänglich bekannt sein, dass kleine und große Fellnasen einen weitaus besser ausgebildeten Geruchssinn als wir Menschen haben. Doch gerade im Fall von Stubentigern kommt ein weiterer Grund hinzu, warum man den penetranten Geruch des Katzenurins so schnell wie möglich restlos entfernen sollte.

Hinweis: Katzen haben von Natur aus die Angewohnheit, die Stellen als Katzentoilette zu benutzen, die nach den im Katzenurin befindlichen Stoffen riechen.

Handelsübliche Reinigungsmittel und Hausmittel gegen Katzenurin

Wenn der Katzenpuller Geruch erst einmal Einzug in Wohnräume gehalten hat, reicht es nicht, mit einem handelsüblichen Haushaltsreiniger, wie zum Beispiel Essigreiniger oder auch Orangenöl-Reiniger dem Fleck zu Leibe zu rücken, um den Katzenurin zu entfernen. Zum einen, weil die meisten dieser Reiniger Ammoniak enthalten und dieser natürlich den Geruchssinn der Katze besonders anspricht und damit den gleichen Effekt erzielt, wie der Katzenurin selbst.

Auf der anderen Seite übertünchen herkömmliche Reinigungsmittel den Geruch meist nur, beseitigen ihn aber nicht restlos. Aber auch Katzenurin Hausmittel sind in aller Regel denkbar ungeeignet, da auch hier nur eine oberflächige Reinigung der betreffenden Stelle möglich ist und Gerüche einfach nur überlagert werden. Für menschliche Nasen mit Sicherheit erst einmal ein hilfreiches Mittel, für den Geruchssinn der Samtpfoten nur eine weitere Einladung.

Darüber hinaus ist oft auch von der Verwendung von Wasserstoffperoxid zu lesen, um Urinflecken von Katzen aus Polstern oder Teppichen zu putzen. Doch auch hier ist die Wirkung eher zweifelhaft. Zwar werden bei Verwendung eines solchen Mittels Bakterien und organische Verunreinigungen durch die chemische Oxidation beseitigt. Aber ähnlich wie Chlor wirkt auch Wasserstoffperoxid stark bleichend und ist für Mensch und Tier in unmittelbarer Nähe auf Dauer nicht gerade als gesund einzustufen.

Mittel gegen Katzenurin, die keine zuverlässigen Ergebnisse zeigen, im Überblick

Um Katzenpuller-Geruch effektiv zu entfernen, sind die folgenden Hausmittel und Reinigungsmittel nicht zu empfehlen:

  • Essigreiniger
  • Orangenöl-Reiniger
  • herkömmliche Reinigungsmittel
  • Wasserstoffperoxid
  • Chlor
Tipp: Katzenpuller Geruch sollte immer mit einem professionellen Geruchsentferner entfernt werden, der in Form von BactoDes-Animal die ideale Lösung darstellt.

Mit BactoDes-Animal Geruchsentferner lässt sich Katzenpuller Geruch restlos entfernen

Ob nun die eigene Katze aufgrund einer Erkrankung, aus reinem Trotzverhalten oder auch aus schlechter Angewohnheit den Teppich, die Polster oder auch eine schwer zugängliche Ecke im Haus verunreinigt hat: Der Katzenpuller Geruch ist stechend und penetrant. Wenn man diese Stellen reinigen will, so reicht ein Einfaches aufwischen oder abtupfen niemals. Denn der mit Aminosäuren angereicherte Katzenurin dringt sofort in weiche, poröse und saugende Oberflächen ein und fungiert faktisch wie ein Lösungsmittel. Einmal eingedrungen setzen sich nicht nur die Geruchsstoffe im Material fest, sondern der Urin einer Katze hinterlässt immer auch optisch unschöne Flecken. BactoDes-Animal entwickelt zudem eine selbsttätige Wirkung und greift die behandelten Oberflächen nicht an.


Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.
  • * Alle Preise inkl. gesetzlicher USt.
    Informationen zur Berechnung des Liefertermins finden Sie hier.